Klöße Leberwurstsauce
– bei uns hier im Saarland ist das ein Traditionsessen!

Es gibt in meinen Augen Rezepte, die dürfen nie in Vergessenheit geraten.

Dieses Rezept ist eines davon:
Klöße mit Leberwurstsauce

 

Die perfekte Hausmannskost. Kein Essen mit gefühlten 20 Zutaten und dem heutigen ChiChi (nicht falsch verstehen, dass koche ich auch sehr gerne ;-)). 

Klöße mit Leberwurstsauce ist ein typisches saarländisches Essen und stammt noch aus einer Zeit, wo die Leute nicht viel hatten. Dennoch mussten sie sich gehaltvoll ernähren, um die schwere körperliche Arbeit auf der Grube, in den Stahlwerken oder in der Landwirtschaft zu verrichten.

Bei uns saad ma zu dem Esse:
„Schwänz un Lewwaworschdsooß“

Dieses Essen ist günstig, leicht zu kochen und schmeckt einfach sau gut!

Und warum Traditionsessen? Na das Rezept wurde von meiner Oma an meine Mama gegeben und die hat es dann mir beigebracht.

Als Beilage passt hier am besten ein Endiviensalat.

Das brauchst Du für 4 Personen

für´s Hauptgericht

1 Pck. roher Kloßteig
1/2 Pck. Kloßteig halb & halb
400 gr. Pfälzer Leberwurst
1 Knorr Soße zum Braten
(aus der Tube) (Werbung)
Salz
Pfeffer aus der Mühle

 

für den Salat

1 Kopf Endiviensalat
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
3-4 EL Sonnenblumenöl
2 EL Essig
einen guten Schuss Sahne

Vorbereitung: ca. 10 – 15  Minuten
 Kochen: ca. 20 Minuten

Und so wird es gemacht

1.

Die Packung roher Kloßteig in einer Schüssel mit der halben Packung Kloßteig halb & halb mischen. Anschließend mit der Wassermenge (lt. Packungsanleitung) zu einem Teig verrühren.

2.

In der Zeit, die der Teig braucht um kurz durchzuziehen, kannst Du bereits einen großen Topf mit Salzwasser auf Deinen Herd stellen. Nun das Salzwasser zum kochen bringen.

3.

Während das Wasser aufkocht, für unsere Klöße mit Leberwurstsauce, kannst Du schonmal die Klöße formen. Ich denke nämlich das der Teig jetzt dafür bereit ist.

Ich würde die Klöße in einer Größe formen, die zwischen einem Golfball und einem Tennisball liegt.

Hast Du den kompletten Teig aufgebraucht und Dein Wasser kocht, gib die Klöße hinein. Stell die Temperatur nur noch so ein, dass das Wasser siedet und nicht mehr kocht.

Jetzt noch die Klöße nach Packungsanleitung zu Ende garen.

4.

Für die Sauce nimmst Du eine Pfanne und stellst mittlere Hitze ein.Die Pfälzer Leberwurst aus der Haut pellen und in die Pfanne geben. Mit Hilfe einer Gabel zerdrücken und kurz anbraten lassen.
Hier benötigst Du kein weiteres Fett, da die Leberwurst schon genug Eigenfett hat.
Wenn die Leberwurst angeröstet ist, mit ca. 500 ml warmen Wasser ablöschen. Kurz alles miteinander vermischen und umrühren.
Als nächstes musst Du die Bratensauce hinein geben, soviel bis Du eine anständige Saucen-Konsistenz erreicht hast. 

ACHTUNG: Gib lieber die Bratensauce nach und nach rein, da sie beim Kochen etwas braucht bis sie eindickt.
Mit ganz wenig Salz und Pfeffer abschmecken und gute 5 Minuten köcheln lassen.

5.

Während die Klöße fertiggaren und die Sauce etwas einkocht, kümmerst Du dich jetzt um den Salat.

Dieser Salat passt wirklich hervorragend zu Klöße mit Leberwurstsauce!

Dafür als erstes den Salat waschen und abtropfen lassen. Danach in feine Streifen schneiden.

Die Zwiebel klein würfeln und ebenso den Knoblauch.

In einer Schüssel die restlichen Zutaten zu einer Vinaigrette vermischen und den in Streifen geschnittenen Endiviensalat hinein geben.

Gut miteinander vermischen….Fertig! 

6.

Wenn Deine Klöße oben schwimmen, sind sie eigentlich fertig. Dann abgießen und kurz abtropfen lassen.

Als letztes kannst Du zum anrichten kommen. Hier nehme ich immer einen tiefen Teller, zerkleinere die Klöße in mundgerechte Stücke und gebe die Leberwurstsauce darüber!

Ich wünsche Dir einen guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen

Falls es Dir geschmeckt hat (und davon gehe ich ganz stark aus), probier als nächstes dieses tolle Gericht aus: Nudeln mit saarländischen Bratkartoffeln

One Comment

Leave a Reply

– Werbung –

Meine Beiträge können Werbung und / oder Affiliate-Links enthalten.

Die Affiliate-Links sind mit AF und farblich gekennzeichnet.

Wenn Du einen Link auf dieser Webseite anklickst und anschließend ein Produkt erwirbst, erhalte ich hierfür eine kleine Provision.

Für Dich entstehen dadurch keinerlei Zusatzkosten oder ändert den Produktpreis.

Mir hilft es aber den Blog stetig zu verbessern und wachsen zu lassen.

Vielen Dank

Euer Lukas

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _