Spare Rib Sandwich

Kross, butterzart und herzhaft gewürzt

Spare Rib Sandwich

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

Ich stehe voll auf gute Sandwiches und saftige Burger, aber bitte nicht die von der Stange. Ich glaube ihr wisst was ich meine. Nicht diese 08/15 Hamburger und Cheesburger, sondern ausgefallene Rezepte die es in sich haben.

Der Abend für dieses Spare Rib Sandwich ist schon etwas länger her, aber immer noch auf meiner „für immer Rezeptliste“. Es stand ein langer NFL-Football Abend an und wir waren auf der Suche nach einem passenden „Snack“. Ein richtiges American BBQ-Riesen-Spare Rib-Sandwich sollte es sein. Mit butterzartem Fleisch, einer geilen Marinade und zuckersüßen Zwiebeln. Dazu passend ein paar eisgekühlte Bier.

Der einzige „Haken“ an der Sache? Du musst etwas Zeit für´s Kochen einplanen. Ich kann Dir aber garantieren das Du vollends dafür entlohnt wirst.

das benötigst Du für 6 - 8 Personen

das Fleisch

2 Spare Ribs ca. 1,7 kg
(nicht mariniert)

die Trockenmarinade

4 EL Paprikapulver
1 EL Zwiebelpulver
1 EL Knoblauchpulver
4 EL braunen Zucker
1 EL Kreuzkümmel
2 EL schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
1 1/2 EL Salz
1 EL Chilipulver

die Glasur

500 ml Mississippi – BBQ-Sauce Original (AF)
180 g Honig

die restlichen Zutaten

2 große Baquettes
6 große Zwiebeln
120 ml flüssige Butter
2 EL Sesamkörner
2 EL Sonnenblumenöl
10 EL braunen Zucker
2 Bund glatte Petersilie (gehackt)

Zubereitung: ca. 4 – 4 1/2 Stunden
davon sind die Spare Ribs 3 – 3 1 /2 Stunden im Ofen

Und so wird es gemacht

Spareribs Sandwich

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

1.

Backofen auf 150° Grad Ober- Unterhitze vorheizen!

2.

In einer kleinen Schüssel fertigen wir jetzt die Trockenmarinade an. Dafür mischen wir folgende Zutaten miteinander: 4 Esslöffel Paprikapulver, 4 Esslöffel braunen Zucker, 1 Esslöffel Knoblauchpulver, 1 1/2 Esslöffel Salz, 1 Esslöffel Zwiebelpulver, 1 Esslöffel Kreuzkümmel, 2 Esslöffel schwarzen Pfeffer und einen Esslöffel Chilipulver. Alles gut miteinander vermengen.

3.

Als nächstes nimmst Du deine beiden Spare Ribs und säuberst sie. Dafür die Silberhaut komplett entfernen, ansonsten bekommst Du eventuell später Probleme beim „ausbeinen“. Jetzt beide Spare Ribs mit der Trockenmarinade würzen und kräftig „einmassieren“.

Spare Rib auf einem Schneidebrett, um es mit der Trockenmarinade zu würzen

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

fertig gewürztes Spare Rib auf einem Schneidebrett

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

Sind beide Spare Ribs für das Sandwich mariniert, musst Du beide in Alufolie wickeln. Gut verschließen das kein Saft auslaufen kann. Werden die Spare Ribs nicht richtig mit der Alufolie verschlossen, sind sie später nicht wirklich gar und nicht so saftig wie wir sie haben möchten.

Dann jetzt ab dafür in den Ofen und gute 3 – 3 1/2 Stunden garen lassen.

Spareribs Sandwich geschnittene Zwiebeln auf einenm Schneidebrett

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

4.

Nachdem die Spare Ribs bereits 2 1/2 – 3 Stunden im Ofen waren, kannst Du mit den karamellisierten Zwiebeln beginnen.

Dafür die 6 Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln nun mit Salz, Pfeffer und den beiden Esslöffeln Sonnenblumenöl vermengen. In einer beschichteten Pfanne die marinierten Zwiebeln anschwitzen, bis sie leicht glasig sind. Jetzt die 10 Esslöffel braunen Zucker zu den Zwiebeln geben und solange köcheln lassen bis der Zucker aufgelöst ist. Sind Deine karamellisierten Zwiebeln fertig, noch etwas warm halten.

5.

Jetzt bereiten wir die Glasur für das Spare Rib Sandwich zu. Nimm eine kleine Schüssel und fülle dort die 500 ml Mississippi BBQ Sauce Original (AF) ein. Füge die 180 g Honig hinzu und beides gut miteinander vermengen. Kurz zur Seite stellen, es wird gleich benötigt.

6.

Nach Ende der Garzeit der Spare Ribs kannst Du diese aus dem Backofen nehmen. Den Backofen musst Du nicht ausschalten, da wir die Spare Ribs gleich nochmals zur finalen „Bearbeitung“ hineingeben.

Öffne nun die Alufolie und entferne die Knochen der Spare Ribs für das Sandwich. Ich habe dies mit einer Kochpinzette gemacht und das hat Super funktioniert.

Ich hoffe Du kannst auf meinem Foto erkennen wie leicht die Knochen sich haben entfernen lassen. Das Fleisch ist wirklich butterzart und zerfällt fast.

hier wird gezeigt wie die Knochen aus den gegarten Spare Ribs entfernt werden

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

Ein Traum von Fleisch für das Spare Rib Sandwich

ausgebeintes Spare Rib

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

7.

Nun die Spare Ribs mit der BBQ-Glasur von allen Seiten bestreichen und ohne Folie wieder in den Backofen. Jetzt den Backofen auf Grillfunktion einstellen und die Spare Ribs grillen bis diese „Blasen“ werfen und braun werden.

In der Zwischenzeit die 120 g Butter (in einem kleinen Topf) bei mittlerer Hitze zum schmelzen bringen. Die beiden Baquettes aufschneiden und anschließend mit der flüssigen Butter von allen Seiten bestreichen. An den Aussenseiten mit Sesam bestreuen. Zum toasten die Baquettes mit in den Ofen zu den Spare Ribs geben.

geröstetes Baquette mit Sesam bestreut und Butter getränkt

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

8.

Die Spare Ribs und die Baquettes (nachdem beide ihren gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben) aus dem Backofen nehmen. Die Ribs auf das getoastete Baquette legen, mit den karamellisierten Zwiebeln garnieren und mit der gehackten Petersilie toppen.

Spare Rib Sandwich

© Lifestyle 4 Food / Lukas Weißbrich

Ich wünsche Dir einen guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen

Gefällt Dir dieses Gericht? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen!

Danke und hier schon Deine nächste Rezeptidee…

„Thymian Estragon Sandwich“

Leave a Reply

– Werbung –

Meine Beiträge können Werbung und / oder Affiliate-Links enthalten.

Die Affiliate-Links sind mit AF und farblich gekennzeichnet.

Wenn Du einen Link auf dieser Webseite anklickst und anschließend ein Produkt erwirbst, erhalte ich hierfür eine kleine Provision.

Für Dich entstehen dadurch keinerlei Zusatzkosten oder ändert den Produktpreis.

Mir hilft es aber den Blog stetig zu verbessern und wachsen zu lassen.

Vielen Dank

Euer Lukas

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _